Queensboro FC

Ex-Weltmeister Villa gründet neuen Klub in den USA

Der spanische Welt- und Europameister David Villa gründet zusammen mit weiteren Investoren einen Fußballklub in New York. Demnach wird der Queensboro FC ab 2021 in der USL Championship antreten, wie die Liga und Villa am Dienstag mitteilten. Der ehemalige Barcelona-Torjäger spielt derzeit bei Vissel Kobe in Japan, von 2015 und 2018 war er für den New York City FC in der Major League Soccer tätig.

Der 37-jährige Villa, der mit Spanien 2008 Europameister wurde und zwei Jahre später den WM-Titel gewann, wandelt damit auf den Spuren von David Beckham. Der Engländer wird ab der nächsten Saison als Mitbegründer von Inter Miami in der Major League Soccer (MLS) vertreten sein.

Die USL Championship ist die zweithöchste Spielklasse in Nordamerika hinter der MLS.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.