06.11.2019 06:10

Wunderstürmer spricht

Haaland: „Lebe meinen Traum und genieße Salzburg“

„Ich lebe meinen Traum.“ Erling Braut Haaland, inzwischen siebnefacher Champions-League-Torschütze, brachte nach dem 1:1 des FC Salzburg bei Napoli auf den Punkt, was an seiner Art, Fußball zu spielen, ohnehin abzulesen ist. Zu den Wechselgerüchten sagt er übrigens: „Ich genieße derzeit das Leben in Salzburg.“ Was - darüber hinaus - Salzburg-Sportchef Christoph Freund und Kollege Maximilan Wöber über Haaland denken, sehen Sie ebenfalls hier im Video (oben).

„Ein unheimlich wichtiger Mitspieler“, sagt Maximilian Wöber über Haaland: „Aber es ist sehr unangenehm, im Training gegehn ihn zu spielen“, schmunzelt er. Und ersagt: „Wenn er sich den Ball zurecht legt, dann kann man davon ausgehen, dass der Elfmeter verwandelt wird.“ Ähnlich sieht es Sportchef Christoph Freund: „Mein Puls ging nicht sehr stark nach oben. Ich hatte ein gutes Gefühl, dals Erling sich den Ball zurechtlegte.“

Und Haaland selbst? Er antwortete auf die Frage, ob er sicher war, den Elfmeter zu verwandeln: „Ja, ich war mir sicher.“ Sehen und staunen Sie selbst:

Weiter Top-Torschütze
In der Torschützenliste der Champions League bleibt der Salzburger Super-„Bulle“ auf Platz 1, seine engsten Konkurrenten wie Robert Lewandowski und Serge Gnabry von den Bayern waren am Dienstag allerdings auch nicht im Einsatz.

Alle anzeigen