Ölspur entfernt

Feuerwehr bei Einsatz von Autolenkern beschimpft

Schämen sollten sich etliche Autolenker in Tulln! Sie konnten das Sonntagsschnitzel offenbar nicht mehr erwarten und beschimpften ungeniert die Kameraden der Feuerwehr, die auf der Straße eine lange Ölspur binden mussten. Die engagierten Helfer: „So ein Einsatz ist schnell vergessen, die derben Worte aber nicht.“

Sie opfern ihre Freizeit für die Allgemeinheit und werden zum „Dank“ dafür auch noch beschimpft. Doch was war passiert? Ein Baufahrzeug hatte aufgrund einer undichten Hydraulikleitung Öl verloren und am späten Sonntagvormittag eine rund 1,7 Kilometer lange Spur von einer Tankstelle an der Langenlebarner Straße bis zum Tullner Aubad gezogen.

Die Feuerwehr rückte bald mit mehreren Fahrzeugen an, musste den Verkehr zeitweise anhalten, um den Asphalt zu reinigen und das rutschige Öl zu binden. In der Folge kam es wenig überraschend auch zu einem Stau. Die Kameraden, die mit Winkkelle Autos anhielten, bekamen dabei den Groll einiger ungeduldiger Lenker voll zu spüren.

„Zum Teil aufs Derbste beschimpft“
„Wir wurden zum Teil wirklich aufs Derbste beschimpft“, schüttelt man im Zeughaus den Kopf. Dennoch nutzen die Florianis die Gelegenheit und bedanken sich nun bei allen Betroffenen, die Verständnis für ihre wichtige Arbeit gezeigt haben. Das nennt man wahren Großmut.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 20°
bedeckt
12° / 21°
stark bewölkt
14° / 20°
bedeckt
13° / 23°
stark bewölkt
10° / 17°
bedeckt