18.10.2019 05:30 |

Häftlinge zahlen nicht

Parkgebühren: Ärger bei der Justizwache ist groß

Für viel Aufsehen hat der „Krone“-Artikel rund um die Parkplatzgebühren für Justizwachebeamte in den Gefängnissen gesorgt. Besucher, Anwälte und Häftlinge sind davon ja ausgenommen. Auch in den steirischen Anstalten wird heftig über diese Weisung diskutiert. Versuche, diese zu unterbinden, waren gescheitert.

Groß war der Unmut unter Justizwachebeamten in ganz Österreich, als klar wurde, dass sie künftig für einen Parkplatz bei der Anstalt Gebühren entrichten müssen. Noch größter wurde die Empörung, als sich herausstellte, dass Besucher, Anwälte und Häftlinge (etwa Freigänger, die mit dem Auto zur Arbeit fahren) weiterhin kostenlos parken. In der Justizanstalt Leoben etwa müssen die Beamten bereits seit Jänner „blechen“, im Gefängnis Graz-Jakomini seit September.

Mit Antrag abgeblitzt
In der Karlau regte sich größerer Widerstand. Immerhin verfügt die Anstalt über einen eigenen Parkplatz, auch um das Gelände wird der Parkraum nicht bewirtschaftet. „Wir haben einen Antrag auf Befreiung der Gebühren gestellt, dem ist aber leider nicht stattgegeben worden“, sagt der stellvertretende Leiter der Anstalt, Gerhard Derler.

Gratis parken im Ort, zahlen in der Anstalt
Für so manchen Justizwachebeamten noch ärgerlicher: Auch in der Außenstelle Maria Lankowitz muss bezahlt werden, obwohl im ganzen Ortsgebiet keine Gebühren eingehoben werden. „Die Kollegen haben sich aber bereit erklärt, die Umstände in Kauf zu nehmen“, so Derler.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
2° / 7°
bedeckt
2° / 8°
stark bewölkt
3° / 7°
bedeckt
1° / 9°
wolkig
0° / 4°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen