17.10.2019 06:00 |

Wachebeamte zahlen

Vor Gefängnissen: Nur Häftlinge parken gratis

Ab 1. November müssen Justizwachebeamte in ganz Österreich für einen Parkplatz auf dem Anstaltsareal Gebühren bezahlen. Was besonders sauer aufstößt: Wie sich herausgestellt hat, sind nicht nur Besucher und Anwälte, sondern auch Häftlinge davon befreit. In der Anstalt Sonnberg (Niederösterreich) sind Proteste dagegen geplant.

Zwischen 28,80 und 57,60 Euro müssen Justizwachebeamte ab 1. November für einen Parkplatz auf dem Anstaltsareal berappen, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Das ist per Weisung fix. Was allerdings sauer aufstößt: Nicht nur Besucher und Anwälte, auch Häftlinge sind von den Gebühren befreit.

„Kann keiner verstehen“
Vor allem in der Justizanstalt Sonnberg stoßen diese Pläne auf großen Widerstand. Nicht nur, dass die Anstalt per Öffis nur schlecht erreichbar ist. Hier ist es gang und gäbe, dass Freigänger mit dem eigenen Auto zur Arbeit fahren. „Sie zahlen nichts, Beamte sehr wohl. Das kann wirklich keiner verstehen, der Frust ist groß“, ärgert sich Personalvertreter Karlheinz Friedl.

Eine Protestkundgebung ist für November geplant, einige Bedienstete überlegen sogar, ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten niederzulegen. Beim Justizministerium nachgefragt, heißt es: „Die Generaldirektion ist an diese gesetzlichen Vorgaben gebunden. Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass es dadurch zu Mehrbelastungen für die Beamten kommt.“ Ausnahmen zu erwirken sei nicht möglich gewesen.

Monika Krisper, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 13°
leichter Regen
9° / 14°
stark bewölkt
9° / 14°
einzelne Regenschauer
10° / 14°
stark bewölkt
5° / 14°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen