„Krone“-Stopplicht

Ein heißes Pflaster

Fußball National
28.04.2024 08:33

Fast sommerliche Temperaturen, optimale Voraussetzungen – alles ist angerichtet für den großen Schlager zwischen Meister Salzburg und Leader Sturm. Lediglich eine Tatsache sorgt bei vielen Fans für Kopfschütteln. Dass Salzburg selbst beim Gipfeltreffen nicht alle Ränge aufmacht, die Zuschauerzahl auf 17.200 Besucher begrenzt ist.

Der österreichische Fußball-Verband erlebt den Tag der großen Entscheidung wohl nächste Woche. Was passiert mit Ralf Rangnick? Kaum ein paar Stunden vergehen, tauchen die nächsten News, Gerüchte und Insiderstorys auf: Unter zehn Millionen Euro Ablöse lässt Sportdirektor Peter Schöttel den Deutschen nicht ziehen, Peter Stöger stünde als Nachfolger bereit, Rangnick ist bei Bayern nur die Nummer drei, die Fans in München distanzieren sich von „Ralle“, Ronaldo setzte ihm in Manchester ordentlich zu ...

Bayern ein heißes Pflaster
Keine Frage. Rangnick bewegt die Öffentlichkeit, die Fans und die Medien. Bayern wäre eine verlockende Herausforderung, allerdings auch ein heißes Pflaster, was Intrigen, Druck und Machtspiele betrifft. Während dem 65-Jährigen an der Säbener Straße von Beginn an ein rauer Wind entgegenblasen würde, könnte er in Österreichin Ruhe an der Weiterentwicklung des Teams feilen. Und im Gegensatz zu München fliegen ihm in der Alpenrepublik die Herzen aller Fans zu.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele