14.10.2019 19:30 |

VCÖ-Analyse

Zahl der E-Autos um ein Drittel gestiegen

Die Zahl der neuzugelassenen Elektroautos ist heuer im Land Salzburg um ein Drittel gestiegen. Pongau ist bei den Neuzulassungen Salzburgs Spitzenreiter

Die Zahl der neuzugelassenen Elektroautos ist heuer im Land Salzburg um ein Drittel gestiegen, wie eine aktuelle Analyse des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) zeigt. Landesweit fahren 2,8 Prozent der Neuwagen nur mit Strom, im Pongau ist der Anteil am höchsten. Zwei Drittel der Neuwagen werden auf Firmen oder andere „juristische Personen“ neuzugelassen. Durch eine Reform der Firmenwagenbesteuerung kann die für das Erreichen der Klimaziele nötige Energiewende im Verkehr beschleunigt werden, betont der VCÖ. Zudem sind SUV und Pick-Ups von der Liste der steuerbegünstigten „Fiskal-Lkw“ zu streichen.

588 E-Pkw wurden heuer in den ersten drei Quartalen im Land Salzburg neuzugelassenen und damit um rund ein Drittel mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (423). 2,8 Prozent der Neuwagen fahren ausschließlich mit Strom. Salzburgs Spitzenreiter ist der Bezirk St. Johann im Pongau mit 4,0 Prozent, vor dem Bezirk Zell am See (3,5 Prozent) und dem Bezirk Salzburg Umgebung (3,4 Prozent).

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol