09.10.2019 08:18 |

Zu großes Risiko?

Taifun bedroht Formel-1-Rennen und Rugby-WM

Beim Formel-1-Rennen in Japan an diesem Wochenende könnten nicht nur die Fahrer für Wirbel sorgen, sondern auch die Natur: Ein Taifun nimmt derzeit Kurs Richtung Nordosten und könnte möglicherweise Änderungen unter anderem am Zeitplan erzwingen, wie die Organisatoren des Rennens auf dem südwestlich Nagoyas gelegenen Suzuka International Racing Course im Internet bekannt gaben. Auch die Rugby-WM in Japan, wo gerade die Vorrunden gespielt werden, wird vom Taifun bedroht.

Am Mittwoch gab es jedoch zunächst keine neuen Informationen, demnach bleibt es vorerst bei der bisherigen Planung. Japans Wetterbehörde warnte unterdessen für die nächsten Tage vor stürmischem Wetter und hohem Wellengang durch den inzwischen 19. Taifun der Saison.

In Japan sind derzeit auch die Rugby-Fans besorgt. Denn die WM, die alle vier Jahre abgehalten wird, kommt in ihre spannendste Phase. Und die Hausherren sind noch ungeschlagen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten