18.09.2019 12:27 |

Boxen

Dzambekov sorgt für größten Erfolg seit 20 Jahren

Als erster österreichischer Boxer seit 20 Jahren hat Umar Dzambekov das Achtelfinale bei einer Amateur-WM erreicht. Der 21-Jährige besiegte bei den Titelkämpfen in Jekaterinburg im Halbschwergewicht (bis 81 kg) zunächst den Japaner Ren Umemura, und danach den US-Amerikaner Atif Oberlton.

Erst im Achtelfinale war am Dienstagabend gegen den Aserbaidschaner Alfonso Dominguez Endstation.

Dzambekov, Kämpfer des Wiener Boxclubs Bounce, hat damit für das beste österreichische WM-Ergebnis seit dem Viertelfinaleinzug von Adrian Suteu 1999 gesorgt. Der Erfolg soll Rückenwind für das große Ziel, die Olympischen Spiele im kommenden Jahr in Tokio, sein. Das erste Qualifikationsturnier steigt im März 2020 in London, wo sechs Olympia-Startplätze vergeben werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten