01.09.2019 13:47 |

Autofahrer fand Opfer

Biker (30) nach Unfall in künstlichem Tiefschlaf

Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist Sonntagfrüh bei einem Verkehrsunfall auf der Semmering Schnellstraße (S6) schwerst verletzt worden. Wie das Rote Kreuz in einer Aussendung mitteilte, war der Mann im Baustellenbereich zwischen Langenwang und Krieglach (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) gestürzt. Er wurde vom Notarzt in künstlichen Tiefschlaf versetzt und beatmet.

Der Unfall selbst wurde nicht beobachtet, die Ursache war deshalb vorerst unklar. Entdeckt wurde der 30-Jährige durch einen aufmerksamen Autofahrer, der gerade auf dem Weg in die Arbeit war.

Ein Notarzthubschrauber wurde angefordert, der allerdings wegen des Nebels nicht am Unfallort landen konnte. Der Patient wurde deshalb im Gemeindegebiet von St. Barbara übergeben und in das Universitätsklinikum Graz geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
14° / 20°
stark bewölkt
14° / 20°
stark bewölkt
14° / 20°
stark bewölkt
14° / 21°
wolkig
11° / 18°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter