Vösendorf

Kommentar: „Vorbildlich“, aber abgebrannt

Der Seepark in Vösendorf bei Wien - dicht besiedelt mit rund hundert Reihenhäusern - am Rande der Großstadt, gar nicht so schlecht zum Wohnen. Ähnliche Anlagen, wenn auch nicht so groß, gibt es an vielen Orten in Niederösterreich und im Burgenland. Haus an Haus - das kann Probleme mit sich bringen.

Zuletzt brach ein Großbrand aus, die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Dabei hatten Fachleute schon bei der Errichtung der Wohnhausanlage Bedenken angemeldet und vor Schwierigkeiten bei Löschen eines Brandes gewarnt. Die Landesregierung hatte die Anlage als „vorbildlich“ bezeichnet, was vielleicht gilt, wenn es keine Zwischenfälle dieser Art gibt. Feuer - da müssen möglichst viele Wege für die Zufahrt zum Einsatzort frei sein. Haus an Haus ohne entsprechende Zufahrt - das kann, wie sich gezeigt hat, brandgefährlich sein. Für eine Anlage dieser Größe gilt diese Forderung umso mehr. Die Feuerwehren sind für Einsätze aller Art gerüstet und stehen ganz oben auf der Liste derer, die im ländlichen Raum für die Sicherheit der Bevölkerung verantwortlich sind. Und das freiwillig.

Einsatz zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich. Und am nächsten Tag womöglich in die Arbeit. Das kann ganz schön anstrengend werden. In Vösendorf wurden laut Feuerwehr zwei Häuser zerstört, die Bewohner mussten vorübergehend anderswo untergebracht werden. Die Höhe des Schadens ist schwer zu beziffern, beträgt sicher über ein Million Euro.

Dr. Harold Pearson, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Geschätzte 2,5 Mio. €
Corporate Design der ÖGK: Kosten sechsmal so hoch
Österreich
„Krone“-Wahlschiris
CO2-Steuer: Grüne Karte für Badelts klare Worte
Österreich
Täter von Lkw erfasst?
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Niederösterreich Wetter
17° / 19°
einzelne Regenschauer
16° / 19°
leichter Regen
16° / 19°
leichter Regen
18° / 21°
stark bewölkt
14° / 17°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter