13.08.2019 12:52 |

Großer Fehler

Leclerc-Bruder versucht auf Piste zu wenden: Crash

Der Bruder von Formel-1-Star Charles Leclerc, Arthur Leclerc, verursachte beim Formel-4-Rennen von Zandvoort einen Crash, den er sich auf diesem Level nicht erlauben darf (im Video). Trotzdem sollte man sich seinen Namen merken. Denn bis zu diesem Unfall war er sehr stark unterwegs.

Charles Leclerc, der Star-Pilot von Ferrari hat einen Bruder, der sein Herz auch an den Rennwägen verlor. Dementsprechend ist er auch im Autosport unterwegs und zwar in der Formel 4, wo er bis zu diesem Wochenende eine starke Leistung ablieferte. Am Sonntag verursachte er aber einen Crash, der sicherlich vermeidbar war.

Der junge Monegasse (18) versuchte mit seinem Sauber nach einem Ausrutscher mitten auf der Piste zu wenden, doch das misslang ihm gründlich. Opfer seines Manövers war der Ungar Laszlo Toth. Beide mussten aufgeben. Leclerc steht trotz des Ausscheidens auf dem zweiten Platz der Formel-4-Meisterschaft.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol