05.08.2019 09:01 |

Feuer in Villach

Lokalbesitzer konnten Brand selbst löschen

Drei Minuten nach Mitternacht mussten am Montag die Männer der Feuerwehr Villach-St. Martin zu einer Rauchentwicklung in ein Chinarestaurant ausrücken. Die Besitzer des Restaurants, die über dem Lokal wohnen, hatten die Rauchentwicklung in der Küche bemerkt und konnten den Brand mit dem Feuerlöscher eindämmen. Die Feuerwehr sorgte dann für die Entlüftung der Räume.

„Die Bewohner haben schnell reagiert und mit zwei Feuerlöschern das Feuer in der Küche löschen können“, berichtet Brandinspektor Dietmar Pirker von der Freiwilligen Feuerwehr Villach-St. Martin. Zum Glück wohnen die Besitzer des beliebten Lokals über dem Chinarestaurant und konnten durch ihr rasches Handeln größeren Schaden vermeiden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Griezmann mit Doppelpack bei Barcelonas 5:2-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National

Newsletter