06.08.2019 07:00 |

Festival-Highlight

Blue Bird 2019: Sanfte Klänge im Wiener Herbst

Ein Herbst in Wien ohne das melancholisch-handwerkliche Blue Bird Festival ist gar nicht mehr denkbar. Von 28. bis 30. November findet das Singer/Songwriter-Festival zum mittlerweile bereits 15. Mal im Herzen der Stadt, dem Porgy & Bess, statt. Geboten wird einmal mehr eine wundervolle Mischung aus nationalen und internationalen, jüngeren und arrivierten musikalischen Könnern.

Mit den „Legenden des wüstenstaubigen Alternative Country“, Giant Sand, und gleich zwei Acts von den hierzulande vor allem schmerzlich-fußballerisch konnotierten Färöer Inseln wartet das diesjährige Blue Bird Festival auf. Ein weites Musikfeld aus dem Singer/Songwriter-Bereich öffnet sich auch heuer zwischen dem 28. und 30. November im Wiener Porgy & Bess, wie das vorläufige Line-Up zeigt.

Die einflussreiche, 1980 gegründete US-Band Giant Sand kommt bereits zum zweiten Mal zu dem Festival, das seiner mittlerweile 15. Ausgabe entgegenblickt, wie die Veranstalter unlängst bekanntgaben. Im Porgy & Bess bestreiten sie den Freitag (29. November) in Kombination mit dem deutschen Musiker Fabian Altstötter alias Jungstötter und Kathryn Joseph.

Bereits tags zuvor bilden die österreichische Formation Downers & Milk, die Dreampop-Gruppe Highest Sea und die färöische Sängerin Eivör die musikalische Vorhut. Auch am Samstag (30. November) gibt es mit Son Of Fortune einen Beitrag von der Inselgruppe im Nordatlantik. Weiters spielt der Kanadier Owen Pallett auf, der seine Karriere unter dem Namen Final Fantasy startete und etwa durch seine Zusammenarbeit mit Arcade Fire bekannt wurde. Ebenfalls aus Kanada reist Singer-Songwriter Jesse Marchant an. Tageskarten und Festivalpässe für das Highlight gibt es unter www.oeticket.com

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.