31.07.2019 14:01 |

Nach Doppel-Erfolg

Verstappen-Titelchance! Marko schließt nichts aus

Max Verstappen holte heuer schon seinen zweiten Sieg für den österreichischen Rennstall. Red-Bull-Racing-Sportchef Helmut Marko sieht eine gute Entwicklung beim Niederländer. Er will auch den Titel nicht ausschließen.  

Lewis Hamilton holte nach dem Ausschluss der beiden Alfa Romeos schlussendlich doch noch zwei Punkte, damit baute er seine Führung vor Teamkollegen Valtteri Bottas auf 41 Punkte aus. Aber: Verstappen machte 24 Punkte auf ihn gut, denn er fuhr auch die schnellste Runde in Hockenheim.

63 Punkte Rückstand, noch zehn Rennen
Der Niederländer hat also nur mehr 63 Punkte Rückstand auf Hamilton. Es sind indes noch 10 GP-s zu fahren und die Formel-1-Fans schöpfen wieder Hoffnung, dass die Entscheidung um die 2019-er Krone spannend wird. Auch Helmut Marko sieht noch eine Chance auf den Titel.

„Ausschließen würde ich es nicht“, sagte Marko, als er von „auto-motor-sport.de“ auf die Titelchance seines Piloten angesprochen wurde. Er sieht Fortschritte bei Max in mehreren Bereichen, zum Beispiel: „In der Disziplin. Die Risikoabschätzung ist besser, das Gefühl für die Reifen. Wenn der Ingenieur ihm sagt, dass der linke Vorderreifen zu viel Temperatur hat, dann setzt er das sofort um, ohne Zeit zu verlieren. Im Zweikampf ist er nahezu fehlerlos. Im Gegensatz zu den Mercedes-Piloten. Die sind Zweikämpfe gar nicht mehr gewohnt.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.