19.07.2019 08:38 |

Kein Comeback

„Nicht attraktiv!“ Alonso will nicht in die F1

Fernando Alonso ziehe es wieder in die Formel 1, wurde zuletzt medial kolportiert. Nix da, lenkt Alonso selbst jetzt ein. Die (vermeintliche) Motorsport-Königsklasse sei keine Option für seine persönliche Zukunft. Grund: Die Sie ist schlicht „nicht attraktiv genug“.

„Was mir die Formel 1 auf persönlicher Ebene anbieten kann, war in den vergangenen Jahren nicht mehr attraktiv genug“, zitiert „motorsport-total“ den ehemaligen Formel-1-Weltmeister, der aktuell in der WEC bei Toyota in der IndyCar-Serie aktiv ist. Die Formel eins sei „nicht mehr die Herausforderung, die ich außerhalb davon bekomme“.

Was er nach dem Ende seines IndyCar-Abenteuers vor hat, verrät er nicht. Allerdings: „Ich habe eine klare Vorstellung davon, was ich tun werde. Ich lasse keine türen offen und warte nicht, bis mich jemand anruft.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten