12.07.2019 19:23 |

Bronze knapp verpasst

Sarah Laggers Siebenkampf-Medaillenserie gerissen!

Die große Medaillenserie von Sarah Lagger ist gerissen - was aber kein Wunder und sicher kein Beinbruch ist! Die noch 19-Jährige belegte bei der U23-EM der Leichtathleten in Gävle im Siebenkampf mit 6026 Punkten den ausgezeichneten fünften Platz. Am Ende fehlten nur 67 Punkte auf Bronze.

Lagger, in Schweden eine der Jüngsten aller Teilnehmerinnen, hatte seit 2015 in jedem Jahr bei EM oder WM im Nachwuchsbereich zumindest eine Medaille gewonnen. Dass diese Serie riss, nahm Sarah gelassen: „Das ist kein Drama. Es kann ja auch nicht immer nur aufwärts gehen, und eine Medaille ist ja keine Selbstverständlichkeit! Und so gut war ich wohl nicht in Form.“

Gold holte in Gävle Geraldine Ruckstuhl aus der Schweiz mit 6274 Punkten. Silber ging an Sophie Weißenberg aus Deutschland (6175) vor Hanne Maudens aus Belgien (6093). Maudens war in 2:08,79 Minuten die schnellste 800-m-Läuferin und holte sich so noch Bronze. Lagger lief zum Abschluss die 800 m in 2:14,23 Minuten.

Unsere U20-Weltmeisterin war durch Himmel und Hölle gegangen bei dieser EM, Rückschläge hatte sie im Weitsprung (5,81 m) und im Hochsprung (1,73 m) wegstecken müssen. „Da war aber auch Pech dabei“, sagte Sarah, denn die 1,76 m hatte sie nur ganz knapp gerissen und ein klarer 6-m-Weitsprung war nur um Millimeter übergetreten. Der Hit war freilich ihre sensationelle persönliche Bestweite im Kugelstoßen mit 15,23 m.

Jetzt macht sie mit der Familie erst einmal ein paar Tage Urlaub in Italien, dann folgen noch die Staatsmeisterschaften Ende Juli in Innsbruck. Und dann? Da die WM in Doha für sie nie ein Thema war, nimmt sie sich endlich mal in diesem Jahr, in dem sie auch die Matura mit Auszeichnung geschafft hatte, eine kleine Auszeit, besucht vier Wochen eine Freundin in Bolivien, ehe sie am 1. Oktober ihren Grundwehrdienst beim Bundesheer antritt. Ein neues Kapitel im Leben der Sarah Lagger.

Der Endstand im Siebenkampf:
1. Ruckstuhl (SUI) 6274 (100 m Hürden 14,22 - Hoch 1,76 - Kugel 14,58 - 200 m 25,22 - Weit 5,87 - Speer 54,82 - 800 m 2:12,05)
2. Weißenberg (GER) 6175 (14,21 - 1,82 - 14,18 - 24,67 - 6,04 - 47,92 - 2:20,39)
3. Maudens (BEL) 6093 (14,06 - 1,73 - 13,36 - 24,17 - 6,22 - 37,40 - 2:08,79)
4. Oosterwegel (NED) 6072 (14,21 - 1,70 - 13,47 - 25,12 - 5,86 - 52,04 - 2:12,68)
5. Lagger (AUT) 6026 (14,39 - 1,73 - 15,23 - 25,61 - 5,81 - 47,23 - 2:14,23

Sarah Laggers Medaillen (jeweils im Siebenkampf):
2015 - Silber: U18-WM in Cali (Kolumbien)
2016 - Silber: U18-EM in Tiflis (Georgien)
2016 - Gold: U20-WM in Bydgoszcz (Polen)
2017 - Bronze: U20-EM in Grosseto (Italien)
2018 - Silber: U20-WM in Tampere (Finnland)

Olaf Brockmann

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.