09.07.2019 21:15 |

Zurück zu alter Stärke

McLaren-Duo Sainz/Norris bleibt für 2020 am Steuer

McLaren hat vor dem Heim-Grand-Prix in der Formel 1 in Silverstone eine wichtige Zukunftsentscheidung bekannt gegeben. Der englische Rennstall teilte relativ früh mit, dass man mit der aktuellen Fahrerpaarung Carlos Sainz und Lando Norris auch in die nächste Saison 2020 gehen werde. „Sie sind die Zukunft für dieses Team“, sagte Teamchef Andreas Seidl am Dienstag in Woking.

Der 19-jährige Brite Norris habe in seiner ersten Saison das Vertrauen bestätigt, das in ihn gesetzt wurde, führte Seidl weiter aus. Er habe seine Probezeit erfolgreich absolviert. Die Personalie Sainz ist hingegen weniger überraschend, da der Spanier nach seinem Wechsel von Renault zu McLaren 2019 einen langjährigen Vertrag besitzt.

McLaren, das mit Renault-Triebwerken fährt, hat in der Formel 1 seit 2012 kein Rennen mehr gewonnen, scheint in dieser Saison aber auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Aktuell ist man Vierter in der Konstrukteurswertung und damit das beste Team hinter dem Toptrio Mercedes, Ferrari und Red Bull. 20 Punkte beträgt der Vorsprung auf das Renault-Werksteam.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.