02.07.2019 18:39 |

Talente-Tag

Paralympics-Sieger in Rif als Vorbilder

Von Badminton über Bogenschießen, Rudern, Schwimmen und Leichtathletik: Das Österreichische Paralympische Commitee lud im ULSZ Rif zu einer neuen Form des Talente-Scoutings. Die Salzburger Paralympics-Sieger Thomas Geierspichler und Günther Matzinger gaben eifrig Tipps – und auch viele Autogramme.

Lernen vom Paralympics-Sieger! Beim Talente-Tag des „Paralympischen Comitees“ in Rif konnten 150 Kinder und Jugendliche aus Salzburg, Tirol, Kärnten und Oberösterreich zehn Sportarten ausprobieren. Zum Teil unter der Anleitung prominenter Betreuer: So stellten sich die Salzburger Paralympics-Sieger Thomas Geierspichler und Günther Matzinger in den Dienst der guten Sache, standen mit Rat und Tat zur Seite – und schrieben auch fleißig Autogramme. „Es freut uns, dass unsere Pionierarbeit auch im Westen Österreichs so großen Anklang findet und wir so viele Kinder in Bewegung bringen konnten. Die eine oder den anderen werden wir künftig bei Paralympischen Spielen am Start sehen“, ist ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat überzeugt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen