29.05.2019 17:45 |

Simone Schmiedtbauer

„Ergebnis hat unsere Erwartung weit übertroffen“

Simone Schmiedtbauer (ÖVP) ist die steirische „Vorzugsstimmen-Kaiserin“: Bei der EU-Wahl haben mehr als 64.000 Menschen ihren Namen am Stimmzettel angegeben, davon 44.548 aus der Steiermark. Die Hitzendorferin, die bis vor Kurzem noch Bürgermeisterin war, ist ab Juli Teil des europäischen Parlaments. Die „Krone“ sprach mit ihr über ihre Ziele.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Krone“: Frau Schmiedtbauer, waren Sie von Ihrem Vorzugsstimmenergebnis überrascht?
Simone Schmiedtbauer: Ich war überwältigt! Das Ergebnis hat unsere Erwartungen weit übertroffen.

Sie waren die Kandidatin des Bauernbunds. Dennoch: Wie erklären Sie sich 20.000 Vorzugsstimmen aus anderen Bundesländern?
Ich habe seit dem 1. Februar die meisten Bundesländer mehrmals besucht. Der persönliche Kontakt hat sich bezahlt gemacht.

Mit welchen Erwartungen und Zielen übersiedeln Sie nach Straßburg und Brüssel?
Der Agrarausschuss wäre mein absoluter Wunsch, auch Umwelt, Wirtschaft und Regionen sind interessant (die Entscheidung fällt am Montag, Anm.). Ab 2020 soll es eine neue gemeinsame Agrarpolitik in der EU geben. Derzeit stehen Strukturen im Raum, die enorme Kürzungen vorsehen und Existenzen gefährden würden. Das ist für Österreich nicht tragbar.

Wie beurteilen Sie die derzeitige innenpolitische Lage?
Ich bin zutiefst schockiert über das Ausmaß an Hass und Verachtung im Nationalrat. Ich hoffe, dass die Österreicher im EU-Parlament gut zusammenarbeiten werden. Von der Gemeindepolitik bin ich das gewöhnt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 28°
leichter Regen
18° / 28°
bedeckt
18° / 29°
stark bewölkt
19° / 33°
einzelne Regenschauer
16° / 26°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)