19.05.2019 10:02 |

Neue Patenschaften

„Krone“-Leser beweisen ein großes Herz für Tiere

Anrufe aus Wien, Salzburg oder dem Burgenland. Zahlreiche neue Patenschaften, Spenden, Lob und viel emotionale Unterstützung. Einmal mehr bewiesen die „Krone“-Leser, dass sie ein Herz für Tiere haben. Denn nach einer Reportage über die „Tierhoamat“ in der „Tiroler Krone“ fielen die Reaktionen überwältigend aus.

„Es war einfach brutal“, lacht Manuela Prantl. Am Morgen des 14. Mai klingelte ihr Telefon schon vor dem Frühstück – und es sollte über den ganzen Tag auch nicht mehr still werden, denn: Die Oberländerin lachte an jenem Dienstag vom Titelblatt der „Tiroler Krone“. Auf ihrem Arm thront stolz Kater „Falco“, einer ihrer Schützlinge.

Spenden, Paten- und neue Freundschaften
Prantl führt Tirols erstes Tieraltersheim, kümmert sich schon seit 20 Jahren rührend um jene Vierbeiner, die sonst niemand mehr will. Die „Krone“ besuchte die Oberländerin und berichtete über ihren Einsatz, der in weiterer Folge Leser aus dem ganzen Land berührte.

„Es gingen einige Spenden ein“, freut sich die Tierfreundin. Hilfe kam aber nicht nur in finanzieller Form: „Drei Kratzbäume und jede Menge Futter wurden ebenfalls bei mir abgegeben.“

„Ich habe Anrufe aus ganz Österreich erhalten. Eine Frau rief mich etwa aus der Wiener U-Bahn an, einfach, um mir zu sagen, dass sie es toll findet, was ich mache“, erzählt Prantl von den Reaktionen. Aber auch aus zahlreichen anderen Bundesländern meldeten sich „Krone“-Leser, um zu gratulieren, zu loben, zu unterstützen.

Danke an alle Unterstützer
Prantl postete den Artikel online und erreichte damit mehr als 20.000 Menschen auf Facebook. „Es ist einfach überwältigend“, sagt sie nun. Kommentare von Gratulanten und Unterstützern reihen sich unter den Posts – auch über die Landesgrenzen hinaus.

„Ich habe zudem Anfragen für zehn neue Patenschaften bekommen und natürlich auch einige neue Tiere“, lacht sie. Aufnehmen kann sie aktuell aber nur Notfälle, die anderen Vierbeiner vermittelt sie weiter, so dass sie alle ein schönes Zuhause finden.

Manuela Prantl bleibt ihren Tieren weiterhin treu, freut sich über so viel positives Feedback – und sagt aus ganzem Herzen „danke an die ,Krone’-Leser“.

Anna-Katharina Haselwanter
Anna-Katharina Haselwanter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 3°
Schneeregen
0° / 3°
Schneefall
-0° / 1°
starker Schneefall
0° / 3°
Schneefall
0° / 2°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen