Mi, 22. Mai 2019
10.05.2019 14:16

„Causa Mark S.“

Deutscher Eisschnellläufer Lehmann im NADA-Visier!

Die Nationale Anti Doping Agentur Deutschland hat ein Disziplinarverfahren gegen den ehemaligen Eisschnellläufer Robert Lehmann-Dolle eingeleitet. Das teilte die NADA am Freitag mit. Grund ist ein möglicher Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen. Zuvor hatte die ARD-Doping-Redaktion berichtet, dass Lehmann-Dolle in die Blutdoping-Affäre um den Erfurter Mediziner Mark S. verwickelt sein soll. 

„Aufgrund eines Whistleblowerhinweises und in enger Zusammenarbeit mit der Schwerpunktstaatsanwaltschaft München I erhielt die NADA Erkenntnisse bezüglich eines möglichen Dopingverstoßes von Herrn Lehmann-Dolle in einem sportrechtlich nicht rechtsverjährten Zeitraum vor 2015“, hieß es von der NADA. Die daraufhin eingeleiteten Ermittlungen der NADA in den vergangenen Wochen hätten den Verdacht verdichtet.

Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft hatte den Namen bisher nicht bestätigt. Lehmann nahm 2006, 2010 und 2014 an Olympischen Winterspielen teil. Zuletzt hatte der er im Olympiastützpunkt Berlin als Nachwuchstrainer gearbeitet und war in der vorigen Woche suspendiert worden. Lehmann-Dolle ist der zehnte mutmaßliche Blutdopingkunde im Skandal um den deutschen Sportmediziner, der während der Nordischen WM in Seefeld aufgeflogen war.

Erster deutsche Sportler, der verdächtigt ist
Unter den Verdächtigen befinden mit den Langläufern Max Hauke, Dominik Baldauf und Johannes Dürr und den Radprofis Stefan Denifl und Georg Preidler auch fünf Österreicher, die allesamt Geständnisse abgelegt haben. Laut ersten Ermittlungsergebnissen der deutschen und österreichischen Behörden stehen zumindest 21 Sportler aus acht Ländern als Kunden des Netzwerks unter Verdacht.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
20.05.
21.05.
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
20.30
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
19.00
SV Mattersburg
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.45
FC Utrecht

Newsletter