Di, 21. Mai 2019
10.05.2019 09:48

Lenker festgenommen

Fußgänger mit Auto angefahren - war es Absicht?

Ein 40-jähriger Fußgänger ist am Donnerstag in Niederösterreich vom einen Auto niedergefahren und schwer verletzt worden. Das Opfer erhebt nun schwere Vorwürfe gegen den Unfalllenker: So soll der 39-Jährige den Mann absichtlich mit dem Pkw erfasst haben. Ermittlungen wegen Mordversuchs laufen. Außerdem kann eine Beziehungstat derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Zu dem Unfall kam es gegen 17.30 Uhr in Wienerherberg. Der 40-Jährige wurde vom Auto erfasst und gegen einen Gartenzaun gedrückt. Während der 39-jährige Lenker die Flucht ergriff, blieb das Opfer schwer verletzt liegen. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Landesklinikum Mödling geflogen. Das Opfer sagte aus, dass es absichtlich angefahren worden sei.

Lenker bestreitet Absicht
Der Lenker konnte kurze Zeit später ausgeforscht werden. Im Auto des Beschuldigten befand sich zum Unfallzeitpunkt auch dessen achtjährige Tochter sowie der 18 Jahre alte Sohn. Der Mann gab laut Polizei zu, an dem Unfall beteiligt gewesen zu sein, bestritt jedoch jegliche Absicht.

Beziehungstat?
Laut Polizei kennen sich die beiden Männer, in welcher Beziehung sie zueinander stehen, wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben. Es werde aber jedenfalls auch in Richtung einer Beziehungstat ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ordnete die Festnahme des 39-Jährigen und die Überstellung in die Justizanstalt Korneuburg an. Das Auto wurde sichergestellt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Appell an Österreicher
Van der Bellen: „Wir kriegen das schon hin“
Österreich
Hat „ganzes Vertrauen“
EU-Wahl: Philippa Strache wirbt für Vilimsky
Österreich
Conti weiter Gesamt-1.
Franzose Demare gewinnt die 10. Giro-Etappe
Sport-Mix
Talk mit Katia Wagner
In welche Zukunft steuert unser Österreich?
Österreich
Ungewöhnliche „Beute“
Babyhaie fressen ins Meer gefallene Zugvögel
Wissen
Augen schwer verletzt
Beinahe blind nach Pfusch in Schönheitssalon
Oberösterreich
Niederösterreich Wetter
11° / 15°
bedeckt
11° / 14°
Regen
9° / 17°
bedeckt
10° / 17°
leichter Regen
9° / 14°
leichter Regen

Newsletter