So, 19. Mai 2019
09.05.2019 10:43

Junge Frau verletzt

Vorrang für Rettung mit Blaulicht - Auffahrunfall!

Am Mittwoch zu Mittag hat es auf der Rechbergstraße in St. Ruprecht an der Raab (Bezirk Weiz) gekracht: Ein Autofahrer bremste für einen Rettungswagen mit Blaulicht, ein anderer Pkw fuhr auf. Dessen Lenker wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Am Mittwoch, kurz vor 12 Uhr, fuhr eine 23-Jährige aus dem Bezirk Weiz mit ihrem Pkw auf der B64 von Weiz kommend in Richtung Gleisdorf. Unmittelbar vor ihr fuhr ein Pkw, bei dem ei 26-Jähriger am Steuer saß, ebenso aus dem Bezirk Weiz. Am Ende des Ortsgebietes von St. Ruprecht kam ihnen ein Einsatzwagen des Roten Kreuzes mit Blaulicht entgegen. Dieser wollte links einbiegen; der 26-Jährige bremste, weil er der Rettung Vorrang geben wollte.

Dann kam es zum Crash: Die 23-Jährige dürfte das Bremsmanöver ihres Vordermannes zu spät gesehen haben: Sie krachte ihm voll in sein Auto. Dabei erlitt die Frau Verletzungen unbestimmten Grades - sie wurde ins LKH Weiz eingeliefert. Der 26-Jährige blieb unverletzt, er nahm keine medizinische Hilfe in Anspruch. Ein Alkotest verlief bei beiden Unfallbeteiligten negativ.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Kann nur abwarten“
Augsburg oder Frankfurt - Hinteregger nur „Ware“?
Fußball International
Mäuse-Jäger „Cop-Cat“
Weitere Katze bei Polizei-Reiterstaffel im Einsatz
Niederösterreich
Bayerns Meister-Party
Alaba singt, Ribery tanzt und Kovac duscht
Fußball International
SPÖ „fit für Neuwahl“
Rendi-Wagner zu Krise: „Kurz war gewarnt“
Österreich
Steiermark Wetter
9° / 19°
Gewitter
9° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 20°
Gewitter
11° / 21°
einzelne Regenschauer
8° / 20°
einzelne Regenschauer

Newsletter