Sa, 25. Mai 2019
23.04.2019 20:09

Seine Pläne im Video

Hier spricht LASK-Coach Glasner über Wolfsburg

LASK-Coach Glasner erhält beim deutschen Bundesligisten Wolfsburg beginnend mit 1. Juli einen Dreijahresvertrag bis Sommer 2022 und freut sich bereits auf die „neue Herausforderung“, geht doch damit für ihn „ein Kindheitstraum in Erfüllung“. „Als Spieler hat es für mich nicht gereicht, umso schöner, dass ich jetzt die Chance als Trainer in der deutschen Bundesliga bekomme“, betonte der langjährige Ex-Profi der SV Ried. Was er mit dem VW-Werksklub vor hat, hören und sehen Sie oben im Video. 

„Kein Andre Villas-Boas, kein Marco Rose, kein Dieter Hecking - Trainer-Nobody Oliver Glasner soll den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zurück zu alten Erfolgen führen“, heißt es in deutschen Medien. Der LASK-Trainer beerbt zur kommenden Saison Bruno Labbadia (53) als Coach bei den Wölfen und unterschrieb beim Meister von 2009 einen Vertrag bis 2022.

Glasner setzt damit den Trend zu Fachpersonal aus der österreichischen Bundesliga fort. Erst kürzlich hatte Salzburg-Coach Rose, der lange auch in Wolfsburg als Top-Kandidat für die Labbadia-Nachfolge gehandelt worden war, einen Vertrag ab Sommer bei Borussia Mönchengladbach unterschrieben.

Geschäftsführer Jörg Schmadtke: „Die Gespräche mit ihm haben uns das sichere Gefühl gegeben, dass er die richtige Wahl ist, um mit dem VfL Wolfsburg die nächste Entwicklungsphase anzugehen.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
31.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
2:2
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart

Newsletter