18.04.2019 17:57 |

Bei Villas willkommen

Fürnitz: Störche bauen fleißig am Nest weiter!

Die Sorgen der Anrainer um den Horst auf dem Dach der Firma Villas waren unbegründet: „Meister Adebar“ ist in Fürnitz willkommen. Denn nicht nur die Bürger freuen sich über die Störche, sondern auch die Mitarbeiter der Firma; sie überlegen schon Namen für die Jungtiere.

Anrainer hatten befürchtet, dass das Nest zerstört sei; die „Krone“ berichtete. Die Vögel dürften aber nur eine Pause eingelegt haben. Der Nestbau geht weiter.„Wir freuen uns über die Störche. Mittlerweile haben wir schon vier der Vögel beobachtet. Wir können uns nicht erklären, wie jemand auf die Idee kommt, dass wir das Nest entfernen würden“, wundert sich der stellvertretende Villas-Betriebsleiter Gerhard Huber.

Die gesamte Belegschaft freut sich jeden Tag über die majestätischen Vögel und verfolgt interessiert den Nestbau. Auch Namen für die Storchen-Kinder werden schon überlegt. „Die Störche sind noch dazu zur richtigen Zeit eingetroffen: Ein Mitarbeiter wurde vor kurzem Papa“, berichtet Huber.

Auf dem Firmengelände tummelt sich auch eine eigene Werkskatze. „Das Tier ist zugelaufen und wir haben sie dann regelmäßig gefüttert. Sie ist geblieben und wir haben die Katze ,Villi’ getauft“, schmunzelt Huber.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter