Di, 21. Mai 2019
18.04.2019 09:23

Wertvolle Tipps

Gebrauchtwagenkauf

Jedes Jahr werden tausende Gebrauchtwagen verkauft. Möchten Sie sich einen „neuen“ Gebrauchtwagen kaufen, ist das Angebot ziemlich groß. Aber worauf sollten Sie beim Gebrauchtwagen-Kauf achten? Unsere Tipps zum Gebrauchtwagen kaufen in Österreich schildern Ihnen nicht nur den Ablauf, sondern geben auch wertvolle Ratschläge, um Fehler zu vermeiden.

Auf was sollte man beim Gebrauchtwagenkauf achten?
Wenn Sie sich ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen, gibt es einige Dinge zu beachten. Vor allem beim Ablauf beim Gebrauchtwagen kaufen kann einiges falsch laufen, was durchaus große Nachteile für Sie bedeuten kann. Daher sollten Sie die nachfolgenden Tipps zum Gebrauchtwagen kaufen unbedingt beachten.

Machen Sie vor dem Kauf auf jeden Fall eine Probefahrt. Achten Sie hierbei darauf, wie sich das Fahrzeug fährt, ob es einen vernünftigen Geradeauslauf hat und ob Sie irgendwelche ungewöhnlichen Geräusche hören. Idealerweise fahren Sie zudem bei einem Gutachter vorbei oder bringen einen zur Besichtigung mit, wenn Sie selbst nicht so viel Ahnung von Autos haben.

Informieren Sie sich zudem vor der Besichtigung über einen üblichen Marktpreis sowie den Wert des Fahrzeuges. Lassen Sie sich nicht über den Tisch ziehen und verhandeln Sie. Werden Sie sich nicht einig, hilft es oft den Ort des Geschehens zu verlassen. Meist lenkt der Verkäufer dann doch noch mit seiner Preisvorstellung ein. Werden Sie sich einig, schließen Sie unbedingt einen Kaufvertrag beim Gebrauchtwagenkauf ab. Musterverträge finden Sie im Internet.

Was ist die richtige Jahreszeit um einen Gebrauchtwagen zu kaufen?
Prinzipiell gibt es bei den meisten Gebrauchtwagen nicht die eine richtige Jahreszeit, denn Gebrauchtwagen werden in der Regel das ganze Jahr über verkauft. Planen Sie hingegen ein Cabrio zu kaufen, könnten sich der Herbst oder gar der Winter als geeigneter Zeitraum herauskristallisieren. Dann neigt sich die Cabrio-Saison dem Ende entgegen und vielleicht können Sie das eine oder andere Schnäppchen machen. Allerdings müssen Sie sich dann auch selbst noch rund ein halbes Jahr gedulden, bis die Saison zum ohne Verdeck fahren mit Ihrem neuen Cabrio wieder vor der Tür steht.

Was sollte man bei einem Gebrauchtwagenkauf fragen?
Gehen die Antworten nicht bereits aus der Anzeige für einen Gebrauchtwagen hervor, gibt es einige wichtige Informationen zu erfragen. Hierzu zählt auf jeden Fall die Anzahl der Vorbesitzer sowie, ob es sich um einen Unfallwagen handelt oder ob das Fahrzeug unfallfrei ist. Sollte die Antwort des Verkäufers nicht mit den Eindrücken des Fahrzeuges übereinstimmen, lassen Sie die Finger von einem Kauf. Untrügliche Anzeichen für einen Unfallschaden sind ungleichmäßige Spaltmaße, schlecht lackierte Stellen an der Karosserie, unterschiedliche Lackdicken (lassen sich mit einem Messgerät bestimmen) oder auch klemmende Türen, Motorhauben oder Kofferraumdeckel. Dann ist das Fahrzeug meist repariert worden und hatte somit einen Unfallschaden.

Ebenfalls ein wichtiges Kriterium, nach dem Sie vor dem Kauf fragen sollten, ist die Laufleistung. Leider ist es heute ein leichtes, den Kilometerstand zu manipulieren. Achten Sie daher unbedingt darauf, ob die angegebene Laufleistung auch mit dem Zustand des Fahrzeuges zusammenpasst. Soll es laut Kilometeranzeige erst wenig gefahren haben, ist aber bereits ziemlich heruntergekommen, stimmt meist irgendetwas nicht. Online finden Sie auch weitere rechtliche Tipps zum Gebrauchtwagenkauf auf oeamtc.at, sowie alles, was Sie über Ihren Fahrzeugcheck wissen müssen.

Welches Auto sollte man sich als Gebrauchtwagen kaufen?
Überlegen Sie sich vor dem Kauf, welche Fahrzeugart Sie benötigen. Möchten Sie die ganze Familie und viel Gepäck mitnehmen, ist ein Familienauto im Stile eines Kombis oder Vans eine gute Idee. Lieben Sie es hingegen sportlich zu fahren und sind häufig alleine unterwegs, ist ein sportliches Coupé oder ein Sportwagen eine gute Wahl.

Um einen bestmöglichen Preis beim Gebrauchtwagen kaufen für sich herauszuholen, sollten Sie nach Gebrauchtwagen Ausschau halten, die bereits länger zum Verkauf stehen oder bei denen die Nachfrage sehr gering ist. So haben Sie eine gute Verhandlungsbasis, um den Preis zu drücken. Allerdings sollten Sie sich vorher gut informieren, ob es nicht Gründe für den bisher noch nicht abgewickelten Verkauf des entsprechenden Fahrzeuges gibt.

 Promotion
Promotion
Aktuelle Schlagzeilen
Kurz zieht Reißleine
Kickl muss gehen - und alle FPÖ-Minister folgen!
Österreich
Nach Spekulationen
PSG versichert: Kylian Mbappe wird bleiben!
Fußball International
Glasner-Nachfolge
LASK: Trainer-Entscheidung ist gefallen!
Fußball National
Minister kaltgestellt
Herbert Kickl muss Sheriffstern wieder abgeben
Österreich
Premier League
Graham Potter übernimmt Suttner-Klub Brighton
Fußball International
Hoppala bei Feier
Ronaldo-Bub kriegt Meisterschaftspokal ins Gesicht
Fußball International

Newsletter