09.04.2019 15:00 |

„Puppenhaus“ designt

Wiener gewinnt Bewerb mit 1400 bunten Lego-Steinen

Weltweit haben Erwachsene beim Ideenwettbewerb „60 Jahre LEGO Stein“ mitgemacht. Aus 400 Einreichungen setzten sich 16 Finalisten aus 9 Ländern durch – darunter der Wiener Christian Bechinie. Der 43-Jährige überzeugte mit seinem Haus „Eight Studs“.

Zu Hause stapeln sich die kleinen bunten Steinen. „Wir haben sicher mehr, als andere Familien. Bei uns wird sehr viel gespielt“, schmunzelt Christian Bechinie. Im Internet hat er vom Ideen-Wettbewerb von BrickLink, einer Plattform für Sammler, erfahren. Etliche Abende hat der Designer an seinem Modell getüftelt. Als Inspiration diente die Form des ersten LEGO-Steins.

Das Häuschen besteht aus 1400 Steinen und lässt sich ein- oder zweistöckig aufbauen. „Es ist wie ein Puppenhaus“, erklärt Bechinie.

Sammler können sich auf der Website von BrickLink alle Modelle der 16 Finalisten bestellen. Die Kreation aus Wien ist auf 2500 Stück limitiert und kostet rund 100 Euro.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter