05.04.2019 06:23 |

Papa springt ein

Thiem: Barcelona erlebt eine Coach-Premiere

Der Countdown läuft - für die schönste Zeit des Tennis-Jahres. Zumindest wenn es nach Dominic Thiem geht. „Ich hab mir mit dem Titel in Indian Wells und den damit verbundenen 1000 Punkten fürs Ranking“, erzählt die aktuelle Nummer fünf der Welt, „eine optimale Basis für die Sandplatz-Saison geschaffen. Jetzt muss es weiter aufwärtsgehen.“ Doch auf den 25-Jährigen kommen harte Wochen zu. So sieht der Fahrplan bis zu den French Open im Detail aus:

Start in Monte Carlo (am 13. April beginnt im Fürstentum die Qualifikation), an der Côte d’Azur hat Thiem das Viertelfinale aus dem Vorjahr mit 180 Zählern zu verteidigen. Danach geht’s in Barcelona weiter, wo Dominic 2018 ebenfalls das Viertelfinale erreichte.

In Spanien kommt es übrigens zu einer Premiere. Da Touring-Coach Nicolas Massu wegen einer Exhibition verhindert ist, springt Trainer-Papa Wolfgang als Coach ein. „Kein Problem“, sagt der 46-Jährige, „wir sind zuletzt auch in der Südstadt auf dem Platz gestanden. Alles läuft total professionell ab, Dominic hat gut trainiert. Zum Beispiel mit Jürgen Melzer.“

„Ich bin hungrig“
Die Arbeit auf dem Platz macht Spaß, das bestätigt auch Dominic: „Ich fühl mich frisch, bin hungrig und bereite mich penibel auf die ersten Sand-Matches vor.“

Anfang Mai stehen in Madrid (Final-Niederlage 2018 gegen Alexander Zverev) 600 Punkte auf dem Spiel, dafür hat Thiem danach beim 1000er in Rom nichts zu verteidigen. „Vielleicht spiele ich dann vor Paris noch Lyon“, verrät der Lichtenwörther, „da hab ich in der letzten Saison den Titel gewonnen“

French Open als Krönung?
Die French Open sollen heuer die Sandplatz-Saison krönen. „Ich hab so eine besondere Beziehung zu Paris, erreichte 2018 in Roland Garros mein erstes Major-Finale. Solche Momente müssen bald wiederholt werden.“

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)