Mi, 24. April 2019
21.03.2019 11:01

Drogen, Waffen usw.

Nicht angegurtet - deshalb flogen Kriminelle auf

Weil sie nicht angegurtet waren, sind zwei Grazer (28 und 34) am Mittwoch in einem Pkw in Gratkorn von der Polizei kontrolliert worden. Dabei stellte sich heraus, dass die beiden eine Menge auf dem Kerbholz hatten: Bei ihnen wurden Drogen, eine CO2-Pistole und Pfefferspray gefunden. Der 28-jährige Lenker hatte keinen Führerschein, dafür einen falschen slowenischen Pass. Beide wurden festgenommen.

Die beiden Grazer waren am Mittwoch zu Mittag in einen routinemäßige Verkehrskontrolle auf der Grazer Straße (B67) in Gratkorn (Bezirk Graz-Umgebung) geraten. Den Beamten waren sie aufgefallen, weil beide in ihrem Pkw keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten. Als die Polizisten sie anhalten wollten, gaben sie Gas, konnten aber nach kurzer Verfolgung gestoppt werden.

Verbotene Waffen gefunden
Bei der Kontrolle der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 28-jährigen Pkw-Lenker eine Aufenthaltsermittlung sowie mehrere Vorführungsbefehle wegen Verwaltungsstrafen vorlagen. Zudem bestand gegen die beiden Männer aus der Drogenszene ein Waffenverbot.

Im Wagen wurde die CO2-Pistole, verbotene Waffen wie Schlagringe sowie Pfefferspray sichergestellt. Zudem fanden die Beamten zwei Säcke mit etwa einem Viertel Kilogramm Marihuana-Blüten sowie Aufzeichnungen über den Handel mit Suchtmittel.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Wirbel in Deutschland
Hannover-Trainer Doll kritisiert Chef Kind hart
Fußball International
​​Sandro Rosell
Geldwäsche? Barcelonas Ex-Präsident freigesprochen
Fußball International
Brasilien trauert
Ehemaliger Top-Kicker auf offener Straße getötet
Fußball International
PlayStation-Herzstück
PS5: Was man über den Prozessor zu wissen glaubt
Elektronik
Sharon-Stone-Stil
Renee Zellweger: Erotisches TV-Comeback mit 50
Video Stars & Society
Steiermark Wetter
10° / 21°
wolkig
9° / 21°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
heiter
10° / 24°
wolkig
9° / 23°
heiter

Newsletter