Do, 21. März 2019
15.03.2019 17:58

Nach CL-Blamage

Sammer: „Deutscher Fußball nur noch Durchschnitt“

Deutschlands Fußball steckt in der Krise! Letztes Jahr scheiterte die DFB-Elf bei der WM schon in der Vorrunde, heuer schaffte es nach dem Aus von Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04 kein einziger deutscher Klub ins Viertelfinale der Champions League. Grund genug für Matthias Sammer zum knallharten Rundumschlag auszuholen. 

„Wir laufen der Musik in der Spitze hinterher. Wir sind Durchschnitt, aber Deutschland ist eigentlich nicht Durchschnitt“, sagte der Experte in der „Sammer Time“ auf „Eurosport“. „Wir sollten einfach mal diskutieren: Was macht Gewinner aus und was macht aktuell den deutschen Fußball aus? Weil wir sind aktuell alles, aber keine Gewinner.“ Knallhart, die Analyse des ehemaligen Champions-League-Siegers! Und Sammer legte sogar noch nach, der ehemalige Bayern und Dortmund-Kicker ortet bei Deutschlands Fußballern gar ein Motivationsproblem: „Ich glaube, dass uns andere Nationen in unserer Grundstärke überholt haben. Nicht nur fachlich-inhaltlich, sondern auch mit dem größeren Hunger und Willen. Deshalb muss man sich im deutschen Fußball grundsätzliche Gedanken machen.“

Aber auch Bundestrainer Jogi Löw bekommt sein Fett weg! Grund: Die Ausbootung der Bayern-Stars Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller aus der Nationalmannschaft. Der DFB wollte die  Entscheidung, so Sammer, optimal kommunizieren, „dass am Ende keiner dasteht wie der Depp und was ist passiert? Sie stehen alle im Prinzip beschädigt da.“ An Europas Spitze sieht der ehemalige Bayern-Sportboss übrigens England. „Sie haben die besten Spieler und die besten Trainer.“ Bezeichnend: Alle drei deutschen Klubs sind in der Königsklasse gegen englische Teams ausgeschieden.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Unternehmen 2020“
Das ganze Land will wieder zur EURO!
Fußball National
Start in EM-Quali
Hit gegen Polen: „Ehe-Zwist“ im Hause Arnautovic
Fußball National
1:1 gegen Serbien
Deutschland stolpert ins Länderspieljahr 2019
Fußball International
Des Gegners Teamchef
Siegloser Polen-„Prinz“ Brzeczek steht unter Druck
Fußball International
„Einfach an der Zeit“
Otto Flum: Aus als ÖRV-Boss nach über 23 Jahren
Sport-Mix
Offene Worte
ÖFB-Star Alaba mit Kritik am Bayern-Nachwuchs
Fußball International

Newsletter