Mi, 20. März 2019
14.03.2019 08:00

Kostenlose Skitage

Seilschaft fördert Ski-Jugend im Oberland

Play-Station & Co. konkurrieren immer mehr im Freizeitverhalten der Jugend mit den Skipisten. Seit sieben Jahren wirkt „Wintersport an Schulen“ diesem Trend erfolgreich entgegen, auch heuer. 2300 Volksschüler der Bezirke Imst und Landeck erlebten einen gratis Skitag, der die Begeisterung für den Wintersport wecken sollte.

„70 Prozent unserer Betriebe leben direkt oder indirekt vom Tourismus“, begrüßte Otmar Ladner, Bezirksstellenleiter der WK Landeck, seine Gäste, die alle an einem Strang ziehen, wenn es darum geht, die Jugend vom Skisport zu begeistern.

„Bisher 18.000 Schüler auf den Pisten“
Der Ex-Profiskirennläufer Andre Arnold vom Tiroler Skiverband schmiedete vor sechs Jahren in Imst eine Seilschaft aus Wirtschaftskammer (WK), Seilbahnwirtschaft, Skilehrer, Sportartikelhändler, Sparkasse Imst und VVT, um Volksschülern mit einem gratis Skitag Gusto auf den weißen Sport zu wecken oder ihn zu sichern. Die Aktion „Wintersport an Schulen“ (WaS) war geboren, 2015 stieg auch der Bezirk Landeck in diese Gondel ein. „WaS lockte bisher über 18.000 Schüler kostenlos auf die Pisten“, freut sich Arnold.

Heuer waren es rund 2300 Kinder aus 46 Volksschulen, die von neun Landecker und vier Imster Bergbahnen eingeladen wurden. Den Transfer übernahm der VVT kostenlos. „Für unser Institut ist die Förderung der Jugend wichtig“, betonte Unterstützer Franz Raich von der Privatstiftung der Sparkasse Imst. Pflichtschulinspektor Frischmann wünscht sich die Ausdehnung auf die NMS. Für alle Partner war klar: nächstes Jahr wieder!

Hubert Daum, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Traurige Gewissheit
Vermisster Schauspieler tot in Wald aufgefunden
Niederösterreich
Talk mit Katia Wagner
„Facebook verdient an Hasstätern eine Menge“
Österreich
„Verhetzende Aussagen“
Islamische Glaubensgemeinschaft zeigt Strache an
Politik
Des Gegners Teamchef
Siegloser Polen-„Prinz“ Brzeczek steht unter Druck
Fußball International
Digitale Trends
Elektrisch rollen und rocken mit dem E-Scooter
Digitale Trends
Tirol Wetter
-2° / 10°
heiter
-3° / 10°
heiter
-4° / 7°
heiter
-4° / 10°
heiter
-4° / 11°
heiter

Newsletter