08.03.2019 12:08 |

Verdächtiger gefasst

Mit Bombe gedroht: Grazer Lokal evakuiert

Freitagfrüh teilte ein vorerst unbekannter Mann telefonisch der Landesleitzentrale Steiermark mit, eine Bombe in einem Lokal in der Grazer Innenstadt hinterlegt zu haben. Der Tatverdächtige wurde nun ausgeforscht.

Gegen 2.15 Uhr ging in der Landesleitzentrale Steiermark ein Anruf ein. Ein unbekannter Mann gab an, eine Bombe in einem Lokal, unweit des Paulustores, hinterlegt zu haben. Die Bombe würde in einer Stunde detonieren. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich im Lokal zwischen 15 und 20 Personen. Sogleich wurde die Örtlichkeit evakuiert. Eine Durchsuchung des Lokals und des unmittelbaren Nahebereiches wurden durchgeführt und verliefen negativ.

Der Lokalbesitzer gab an, dass ein 51-jähriger Grazer vor etwa einer Stunde das Lokal aufgesucht hätte. Er hätte ihm aufgrund eines tags zuvor ausgesprochenen Hausverbotes, nach einem vorangegangenen Streit, den Zutritt verwehrt. Nach umfangreichen Ermittlungen wurde der 51-jährige Grazer als Tatverdächtiger ausgeforscht. Der Tatverdächtige wurde gegen 7 Uhr an seiner Wohnadresse festgenommen. Bei seiner Einvernahme war er geständig. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
So gut war noch keiner
1. Rekord für Bullen-Coach Marsch: „Ein Wahnsinn“
Fußball National
Eindringling adoptiert
Giftiger Skorpion in Küche erschreckte Familie
Oberösterreich
Gespräche stocken
10 Mille: „Bankdrücker“ Götze für BVB zu teuer?
Fußball International
Pfotenhilfe auf Rädern
„Bello“ darf bleiben!
Gesund & Fit
Paradies der Maori
Neuseeland: Am anderen Ende der Welt
Reisen & Urlaub
Steiermark Wetter
17° / 25°
Gewitter
16° / 26°
Gewitter
18° / 26°
Gewitter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 27°
einzelne Regenschauer

Newsletter