Do, 21. Februar 2019
10.02.2019 11:16

Helikopter-Einsatz

Skitourengeher wurde durch Steinschlag verletzt

Ein Lawinenabgang hat am Sonntag zu einem Steinschlag im obersteirischen Hieflau in der Gemeinde Landl (Bezirk Liezen) geführt. Ein 34-jähriger Skitourengeher wurde von einem etwa einen Kubikmeter großen Brocken getroffen und verletzt. Zwei andere Sportler konnten ausweichen. Der ÖAMTC-Rettungshubschrauber holten den Verletzten nach einer Seilbergung vom Berg.

Die Nassschneelawine war gegen 9 Uhr am rechten Rand des sogenannten Wandaubauernkars abgegangen. Die drei Tourengeher im Alter von 34, 37 und 40 Jahren waren in dem Moment beim Aufstieg in Richtung Almmauer. Die Schneemassen erreichten das Trio zwar nicht, aber der darauf folgende Steinschlag.

Niederösterreicher talwärts geschleudert
Während zwei von ihnen auswichen, wurde der 34-jährige Niederösterreicher getroffen. Der Brocken schleuderte ihn etwa acht Meter talwärts. Er blieb schwer verletzt liegen. Seine Begleiter alarmierten die Rettung. Der Skitourengeher wurde in das Unfallkrankenhaus Kalwang geflogen.

Im Einsatz waren sieben Bergretter und fünf Alpinpolizisten. Dass die drei Wintersportler von der Lawine verschüttet wurden, wie es zunächst geheißen hatte, stellte sich als falsch heraus.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Europa League
LIVE: Doppelschlag! Jetzt braucht Rapid ein Wunder
Fußball International
Europa League
Frankfurter weiter, Arsenal macht Pleite wett
Fußball International
Europa-League-Gala
ACHTELFINALE! Salzburg räumt Brügge aus dem Weg
Fußball International
Schlechter Verlierer
WM-Eklat! Russe attackiert Langlauf-Sieger im Ziel
Nordische Ski-WM
Übergriffe in Praxis
Missbrauchs-Vorwurf: Arzt in Untersuchungshaft!
Oberösterreich
Verband reagiert
Schiedsrichterkritik: Satte Geldstrafe für Klopp!
Fußball International
Starkes WM-Training
Kraft zeigt groß auf - ÖSV-Aufgebot steht fest!
Nordische Ski-WM
Vor Europa-League-Hit
Rapidler setzen sich in Mailand stimmlich in Szene
Video Fußball
Vier Soldaten verletzt
Nach Granaten-Übung mit Panzerwagen überschlagen
Niederösterreich
Smartphone-Wettrüsten
Samsung und Apple unter massivem Druck aus China
Elektronik
Steiermark Wetter
1° / 13°
wolkig
1° / 12°
wolkig
0° / 13°
wolkig
2° / 11°
wolkig
1° / 9°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.