Sa, 25. Mai 2019
01.02.2019 11:48

Neuer Name

Paukenschlag: Sauber verschwindet aus der Formel 1

Überraschende Meldung aus der Formel 1: Das Team Sauber ändert den Namen für die neue Saison auf Alfa Romeo Racing! Damit sorgt der Schweizer Rennstall für große Aufregung bei den Fans. Nach 26 Saisonen ist der Name Sauber somit Geschichte.

„Die Formel-1-WM wird im 2019 mit zwei historischen Marken im Motorsport - Sauber und Alfa Romeo - auf die Rennstrecke zurückkehren“, teilt das F1-Team mit „Mit dem Weltmeister von 2007, Kimi Räikkönen, und dem jungen Italiener Antonio Giovinazzi unter dem Namen Alfa Romeo Racing, vorher als Alfa Romeo Sauber F1 Team bekannt.“

Freude bei Teamchef
Große Freude darüber herrscht bei Teamchef Frederic Vasseur. „Nach der Initialisierung der Kollaboration mit Titel-Sponsor Alfa Romeo im Jahr 2018 haben wir fantastische Fortschritte auf technischer, kommerzieller und sportlicher Seite gemacht. Das hat uns einen Motivations-Schub auf und neben der Strecke im Hauptquartier in der Schweiz gegeben, da die harte Arbeit in unseren Resultaten gespiegelt wurden“, so Vasseur.

Auch Michael Manley, CEO der Fiat-Chrysler-Automobile Group, meldete sich zu Wort: „Alfa Romeo Racing ist ein neuer Name mit einer langen Geschichte in der Formel 1. Wir sind stolz darauf, mit Sauber zusammenzuarbeiten, um Alfa Romeos Tradition der technischen Exzellenz und des italienischen Elans zur Spitze des Motorsports zu machen.“

Kampfansage
Darauf folgt noch eine Kampfansage an die Konkurrenz: „Mit Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi auf einer Seite der Pitwall, und der Expertise von Alfa Romeo und Sauber auf der Anderen, sind wir hier um zu konkurrieren.“ Man darf gespannt sein. Die neue Formel-1-Saison beginnt am 17. März in Melbourne.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
31.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
2:2
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart

Newsletter