22.01.2019 08:06 |

Wahnsinns-Wochenende

ÖSV-Jubel: „Diese Siege heizen WM-Stimmung an“

In genau 30 Tagen werden in Seefeld die Titelkämpfe in Skispringen, Kombination und Langlauf eröffnet. Mit ihren Erfolgen machten Kraft, Rehrl, Seidl und Iraschko perfekte Werbung für das Großereignis.

Diese Siege heizen die WM-Stimmung an“, freute sich gestern Seefeld-Bürgermeister Werner Frießer über die Wochenend-Erfolge der heimischen Nordisch-Stars. Als „WM-Sportdirektor Seefeld“ ist der Dorf-Chef rund um die Uhr mit den letzten Vorbereitungen für das Großereignis beschäftigt. 30 Tage vor der Eröffnungsfeier am 20. Februar sind 125.000 Tickets von 270.000 verfügbaren Karten verkauft. „Vor allem bei den Springen sind noch viele Plätze frei“, so Frießer.

Dabei träumt Doppel-Weltmeister Stefan Kraft (oben im Bild) schon seit Sommer von einem ausverkauften Bergisel-Stadion: „Ich habe schon beim Mattenspringen eine Gänsehaut gehabt, die Vorfreude ist einfach riesig.“ Seit dem Wochenende in Zakopane zählt der Salzburger zu den WM-Favoriten. „Ich werde versuchen, das Gefühl abzuspeichern“, sagte der 25-Jährige nach seinem ersten Sieg seit März 2017.

Der Überflieger ist nicht der einzige WM-Trumpf im heimischen Adler-Horst: Mit einem zweiten Platz im Teamspringen zeigte die ganze Truppe von Cheftrainer Andreas Felder in Polen aufsteigende Form.

Noch nie dagewesene Erfolgswelle
Auf einer noch nie da gewesenen Erfolgswelle surften die Kombinierer. Seit 2014 gibt es im Weltcup das Nordic-Triple, bis zum Wochenende gab es bei diesem Prestige-Bewerb keinen einzigen Österreich-Sieg. Diesmal räumten die beiden Zimmerkollegen Franz-Josef Rehrl (zwei Tagessiege, rechts) und Mario Seidl (Gesamtsieg, links) alles ab: „Wir sind für Seefeld bereit.“

Das gilt auch für Adler-Pionierin Daniela Iraschko-Stolz. Die Ex-Weltmeisterin feierte im japanischen Zao den zweiten Saisonsieg.

Norbert Niederacher; Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten