Do, 23. Mai 2019
22.01.2019 07:15

Viertelfinale!

Auf einen Knipser müssen Bullen warten

Der Erfolgslauf von Takumini Minamino mit Japan beim Asiencup ging weiter! Salzburgs Stürmer steht in den Vereinigten Arabischen Emiraten bereits im Viertelfinale. Deswegen wird eine baldige Rückkehr ins Bullen-Team immer unwahrscheinlicher.

Die Vorbereitung von Winterkönig Salzburg aufs Frühjahr nimmt Fahrt auf: Heute (15, Taxham) steigt gegen den Zweitliga-Zweiten BW Linz Test zwei. Trainer Rose wird dabei wie gegen Anif (8:2) wohl den ganzen Kader einsetzen.

Am Donnerstag folgt der Abflug nach Lagos an die Algarve-Küste zum zehntägigen Camp. Dort warten zwei wichtige Prüfsteine: Slavia Prag (Sonntag), Peking Guaon am 1. Februar. Nun klar: Den Camp-Probegalopps kommt noch mehr Bedeutung zu. Die Generalprobe am 9. Februar fürs Hinspiel in der Europa League bei FC Brügge - unterlag in Liga-Spiel eins 2019 Charleroi 0:1 - am 14. Februar wurde gestrichen. Das somit letzte Testspiel fünf steigt gegen Altach (6. Februar) - mit dreimal 40 Minuten. Damit die Startelf für die Europacup-K. o.-Runde davor zumindest einmal mehr als 60 gemeinsame Match-Minuten zusammenbringt.

Fraglich, ob Takumi Minamino bis dahin ein Kaderkandidat ist: Er war gestern bei Japans 1:0 im Asien Cup gegen Saudi-Arabien 77 Minuten im Einsatz. Selbst wenn im Viertelfinale (24. Jänner) gegen Vietnam das Aus kommen sollte: Der Knipser braucht zum Luftholen Urlaub!

Valentin Snobe
Valentin Snobe

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
14-Jähriger begeistert
Epische Marke! BVB-„Juwel“ jagt Rekord von Avdijaj
Fußball International
Bikini-Kampagne
Ashley Graham zeigt ihre hübsche Schwester
Video Stars & Society
Wirbel bei ÖFB-Gegner
Herzog-Team: Dabburs Hochzeit wird zum Ärgernis
Fußball International
Bei GP von Monaco
Mercedes fährt mit Niki-Unterschrift
Formel 1
„Krone“ traf Weltstar
Kunstuni Graz macht Phil Collins zum Ehrendoktor
Steiermark
Mit 32 Teams
Erweiterung geplatzt! Doch keine Mega-WM in Katar
Fußball International
Deutsche berichten:
Auch Biathlon im Blutdoping-Skandal betroffen
Wintersport
Ihm entgehen 15.000 €
Strache hat keinen Anspruch auf Gehaltsfortzahlung
Österreich
Frankfurt bestes Team
Deutsche wählen Hütter zum „Trainer des Jahres“
Fußball International
Arbeit wird beendet
Straches Thinktank hat nur kurz gedacht
Österreich
Nach acht Jahren
EU-Gericht entscheidet: Real erhält 20 Mio. Euro
Fußball International
„Aladdin“-Tickets!
Erweist sich Will Smith als Lampengeist würdig?
Pop-Kultur
FPÖ auf Anti-Kurz-Kurs
„Strache und Gudenus haben sich geopfert“
Österreich
Wechselt er zu Real?
Deschamps äußert sich zu Mbappe-Gerüchten
Fußball International
Überraschende Pointe
Ex-Daimler-Chef Zetsche: Frecher Werbespot von BMW
Video Show Auto

Newsletter