08.01.2019 15:00 |

Helmut Werner

Wer ist hier der Dschungelkönig?

Der Steirer Helmut Werner ist im TV unser „King of Trash“.

Einigen wird der Name Helmut Werner ein Begriff sein. Da war doch etwas mit den Lugners ... Ja, aber das ist lange her. Der Fast-beinahe-Schwiegersohn von Mörtel wurde flügge und hat sich mit seiner Agentur für Promis und VIPerln besonders auf dem deutschen Markt etabliert.

Diese Stars brachte Helmut Werner bereits ins Dschungelcamp:

Wenn er dann als „King of Trash“ tituliert wird, freut es ihn vielleicht nicht (offiziell), aber ein bisserl etwas Wahres ist schon dran. Bei dem Lauf, den der 34-jährige Leobener hat, selbstredend. In dem bei Gagen relativ hoch dotierten RTL-Dschungelcamp (Start: 11. Jänner) hat er regelmäßig Kandidaten für die Reise in das australische Fernsehabenteuer mit im Gepäck.

Das sind diesmal der Schlagersänger Peter Orloff und das einst gefallene „Eis am Stiel“-Sternchen Sibylle Rauch. Und wenn man Insidern Glauben schenkt, hat besonders Letztere das Zeug zum Sieg, der wiederum zusätzlich 100.000 Euro Siegesprämie zur Gage (kolportierte 75.000 Euro) einbringen würde. Raten Sie bitte jetzt nur einmal, wer sich dann die Hände reibt, und Sie wissen, wer der Dschungelkönig de facto ist ...

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Live in der Primetime
Die „Krone“-Elefantenrunde
Medien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter