Di, 22. Jänner 2019

Teilverschüttet

25.12.2018 19:04

Lawine: Vier Tourengeher retteten sich selbst

Glück im Unglück hatten vier Tourengeher am Christtag in Kals am Glockner. Bei einem Lawinenabgang wurden zwei Personen zum Teil verschüttet. Die zwei anderen konnten dem Schneebrett gerade noch ausweichen.

Am Dienstag um 12 Uhr meldete ein 32-jähriger Österreicher via Notruf einen Lawinenabgang im Bereich der Glorerhütte im Gemeindegebiet von Kals am Großglockner. Der Mann und seine Begleiterin, eine 36jährige tschechische Staatsbürgerin, wurden dabei teilverschüttet. Sie konnten sich aber selbst befreien. Laut dem Zeugen hätten sich noch zwei weitere Tourengeher im dortigen Bereich aufgehalten. Nach kurzer Suche wurden die beiden anderen Tourgengeher auch gefunden. Der 37-jähriger österreichischer Staatsbürger sowie seine 38-jährige Kollegin gaben an, dass sich bei der Einfahrt in einen Hang im Bereich „Weißer Knoten“ ein Schneebrett löste, sie sich aber beide durch eine Fluchtfahrt zur Seite in Sicherheit bringen konnten. Keiner der vier Beteiligten wurde daher bei dem Lawinenabgang verletzt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Fünfter Frauenmord
Ehefrau erdolcht: Es gab bereits eine Wegweisung
Niederösterreich
Wie Ribery
Henry beschimpft Großmutter von Gegenspieler!
Fußball International
Überforderung im Job
Postlerin hortete zu Hause 25.188 Briefe: Urteil!
Niederösterreich
Ärztin warnt:
Meghan bringt ihr ungeborenes Baby in Gefahr
Video Stars & Society
Umbau in City
Neuer Markt in Wien bis 2022 gesperrt
Bauen & Wohnen
Tirol Wetter
-8° / 0°
heiter
-10° / -1°
heiter
-9° / -1°
heiter
-10° / -2°
heiter
-9° / -1°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.