Do, 24. Jänner 2019

Geschenke für Insassen

18.12.2018 11:30

Schüler und Studenten als eifrige Weihnachtsengel

In der Tiroler Fachberufsschule für Holztechnik in Absam sowie im Jugendzentrum der MK Innsbruck ging es kürzlich ordentlich zur Sache. Schüler und Studenten haben viele Sachspenden entgegengenommen und Weihnachtspakete für die Gefangenen des „Ziegelstadls“ vorbereitet. Sie waren mit Elan bei der Sache.

In der Kapelle der Fachberufsschule stapelten sich unzählige Schuhkartons, rundherum lagen unterschiedliche Artikel wie Bodylotions, Haarprodukte, Schminksachen, Schokolade und Zigaretten. Alles Dinge, die von Pfarreien und christlichen Gemeinschaften, aber auch von anderen Organisationen, Vereinen und vielen Privatpersonen für die Gefangenen gespendet wurden.

Klare Ansage
Religionslehrer Andreas Liebl - der, wie berichtet, auch Seelsorger in der Justizanstalt Innsbruck ist - stand inmitten seiner gut gelaunten Schüler und gab Anweisungen: „Löskaffee, Süßigkeiten, Toiletten-Artikel sowie Rauchwaren sind erlaubt. Sehr wichtig ist, dass die Produkte gleichmäßig aufgeteilt werden, damit kein Neid aufkommt.“ Insgesamt 260 von den über 500 benötigten Geschenken bereiteten die Schüler vor.

„Zuerst war es komisch“
Zum ersten Mal beteiligte sich die Schule an der Aktion. „Am Anfang mussten wir uns an den Gedanken gewöhnen, für Straftäter Geschenke einzupacken. Aber wir wollten etwas Neues ausprobieren und haben es nicht bereut“, erklären Manuel Schöpf (16) und Julian Frank (17).

Auch einige kuriose Sachspenden
War unter den Sachspenden auch Nicht-Erlaubtes? „Ja. Zum Beispiel eine Shisha-Pfeife samt Schlauch. Damit könnten sich die Häftlinge selbst bzw. anderen Verletzungen zufügen. Auch Kaugummis und entflammbare Sprays wie Deos sind nicht zugelassen. Ein gefülltes Schminketui für die weiblichen Insassen war ebenso dabei, doch darin befanden sich nicht genügend Artikel für alle Frauen und daher haben wir es nicht verwendet“, sagte Liebl. Diese Spenden erhalten Bewohner eines betreuten Übergangshauses für Strafentlassene.

Ein Fahrzeug voller Schuhkartons
Schauplatzwechsel in das Jugendzentrum der MK Innsbruck in der Sillgasse. Vor der Eingangstür stand ein Pkw beladen mit Schuhkartons voller Gaben. Zahlreiche Studenten, bereit zu Engelsdiensten, tummelten sich rund um das Fahrzeug - wie etwa Florentina Fügenschuh und Carolina Behensky. Einen Karton nach dem anderen trugen sie geduldig hinein und verarbeiteten dann die Spenden.

Verteilung am Hl. Abend
Auch Pater Rektor Christian Marte SJ - zugleich Gefängniskaplan - half tatkräftig mit. „Es ist wichtig, dass Christen an all diejenigen denken, denen es nicht sonderlich gut geht“, erklärte er. Die Geschenke werden von Justizwache-Beamten gründlich kontrolliert und am 24. Dezember an die Insassen verteilt.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Morgen geht‘s los
Start frei! Das Kitzbühel-Spektakel in Zahlen
Wintersport
„I hab ja kan Vogel“
Kitz-Sprüche: Als der Horror das Sprechen lernte
Wintersport
Lange Pause droht
PSG bangt! Superstar Neymar bei Cup-Match verletzt
Fußball International
„Mad Box“-Designstudie
Slightly-Mad-Boss zeigt Superkonsolen-Gamepad
Elektronik
Unsicherheit herrscht
Nach Lagezuschlägen: Mieter fechten Verträge an
Bauen & Wohnen
Tirol Wetter
-6° / -2°
leichter Schneefall
-9° / -3°
stark bewölkt
-8° / -3°
leichter Schneefall
-8° / -2°
leichter Schneefall
-7° / 0°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.