16.12.2018 15:04 |

Drei Verletzte

Erneut eine Nacht der Gewalt in Landeshauptstadt

 Man will es in der besinnlichen Adventzeit nicht hören, aber in Salzburg kam es in der Nacht zum Sonntag erneut zu mehreren Schlägereien mit zum Teil betrunkenen Feiernden.

So ging ein 20-jähriger Amerikaner im Eingangsbereich eines Lokals in der Gstättengasse auf einen 29-jährigen Bayern los. Er schlug dem Opfer mehrmals mit der Faust ins Gesicht und flüchtete dann. Der Verletzte musste ins Spital gebracht werden. Der Tourist tauchte Stunden später wieder in der Gstättengasse auf. Der Türsteher des Lokals erkannte den Mann und rief die Polizei. Der Amerikaner wurde gefasst. Eine Videoaufnahme aus dem Vorraum der Bar überführte ihn. Der Mann riss sich noch los und wollte flüchten, die Polizisten konnten ihn aber überwältigen und festnehmen.

Zwei 18-Jährige aus Oberndorf gingen zudem wegen Unstimmigkeiten auf zwei Türsteher eines Lokals am Rudolfskai los. Einer der Securitymänner kassierte mehrere Faustschläge auf den Kopf, der andere wurde durch Fußtritte gegen die Brust und den Bauch verletzt. Die Angreifer wurden angezeigt.

Manuela Kappes
Manuela Kappes
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter