Nach blamablem 3:3

Gesprächsbedarf! Hoeneß will „alles hinterfragen“

„Es gibt Gesprächsbedarf.“ Bayern-Boss Uli Hoeneß machte nach Bayerns blamablem 3:3 gegen Fortuna Düsseldorf kein Hehl aus seiner Gefühlslage. Man müsse jetzt im Verein „alles hinterfragen“.

2:0 und 3:1 hatten die Bayern geführt. Aber das half alles nichts. Mit einem Triplepack mauserte sich Düsseldorf-Stürmer Dodi Lukebakio zum Schreckgespenst der Bayern. In Minute 93 erzielte er sogar noch den Ausgleich zum 3:3.

Wütende Bosse
Nach dem Spiel: Pfiffe in der Münchener Allianz Arena. Und: verdutzte und wütende Chefs. „Sie können sich gar nicht vorstellen, wie wütend ich in mir bin. Ich könnte aus der Haut fahren“, seufzte Trainer Niko Kovac gegenüber der ARD. Dessen Stand jetzt freilich nicht leichter wurde.

Wenngleich Uli Hoeneß beteuerte: „Sie können davon ausgehen, dass im Champions-League-Spiel am Dienstag unser Trainer nach wie vor Niko Kovac heißen wird.“ Und sonst? „Natürlich gibt es jetzt Gesprächsbedarf. Wir müssen im Verein intern alles hinterfragen.“

Kovac und die Vertrauensfrage
Ob Trainer Niko Kovac noch die volle Unterstützung des Vereins spüre, wollte der ARD-Reporter von ihm wissen. Seine knappe Antwort: „Ja.“ Ganz überzeugt wirkte Präsident Hoeneß in seiner Antwort nicht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.11.
16.11.
21.11.
22.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
3:1
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
1:0
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
2:2
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
1:1
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
KAA Gent
Österreich - 2. Liga
Kapfenberger SV 1919
19.10
SK Vorwärts Steyr
BW Linz
19.10
FC Liefering
SK Austria Klagenfurt
19.10
Young Violets FK Austria Wien
Grazer AK
19.10
SKU Amstetten
SV Horn
19.10
Wacker Innsbruck
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
SC Paderborn 07
Spanien - LaLiga
UD Levante
21.00
RCD Mallorca
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
20.45
LOSC Lille
Türkei - Süper Lig
Galatasaray
18.30
Basaksehir FK
Belgien - First Division A
FC Brügge
20.30
KV Oostende
Russland - Premier League
FC Tambov
17.30
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
FC Shakhtar Donetsk
18.00
FC Lviv

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen