30.10.2018 05:30 |

31. ist Weltspartag

Ein Tag für kleine Sparfüchse

Traditionell wird am 31. Oktober der Weltspartag gefeiert. Der Tag hat eine lange Tradition, bereits 1924 wurde gespart. Von Kinderschminken über Malwettbewerbe und den kleinsten Zirkus der Welt bis hin zum sprechenden Roboter: Auch heuer steht vieles auf dem Programm der heimischen Banken.

Wer kann sich nicht daran erinnern? Bis Ende Oktober wurde das Sparschwein besonders brav gefüttert. Dann am Weltspartag, 31. Oktober, ging es mit Mama oder Papa in die Bank - und nachhause kam man mit kleinen Geschenken für das tolle „Spar-Ergebnis“.

In Kärnten wird das Sparen gerne gefeiert: Laut einer Studie ist der Besuch bei der Bank an diesem Tag für 38 Prozent aller Familien Pflichtprogramm. Auch wenn die Zinsen keinen großen Gewinn versprechen, sind die Kärntner „brave Sparer“.

Taschengeld wird brav zur Seite gelegt

Und heutzutage haben wir, beziehungsweise unsere Kinder, übrigens auch mehr zum Sparen: Durchschnittlich stehen Österreichs Kindern und Jugendlichen im Monat immerhin 33,32 Euro Taschengeld zur Verfügung. Am meisten gibt es in Tirol; Kärnten liegt mit etwas mehr als 36 Euro auf dem dritten Platz und weit über dem Schlusslicht Burgenland (17 Euro).

Einige Banken setzten sogar auf Spar-Wochen mit Infos und Tipps fürs richtige Sparen. „Mit dem Weltspartag sollen vor allem Kinder und Jugendliche ans Sparen herangeführt werden“, heißt es etwa bei der Raiffeisen-Bank. Scheinbar mit Erfolg, denn immerhin packen drei von vier Kindern einen Teil ihres Taschengeldes aufs Sparbuch.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol