21.10.2018 06:00 |

150 Meter durch Schule

150 Jahre WIMO: Der längste Apfelstrudel Kärntens

Mit vielen kulinarischen und modischen Highlights feiert die WIMO Klagenfurt in der kommenden Woche das 150-jährige Bestehen. Ein Hingucker ist der 150 Meter lange Apfelstrudel, der von Schülern zubereitet wurde. Zudem kann man sich durch 112 Menüs kosten.

„Da heuer ein gutes Obstjahr ist, waren meine Bäume im Garten voll mit Äpfeln. Also kam mir die Idee: Wir backen mit den Schülern einen riesigen Strudel“, erzählt Heidi Cas, Fachvorständin an der WIMO. Dass er gleich eine Länge von 150 Meter annehmen wird (in Anlehnung an das Jubiläum), hätte Cas wohl auch nicht gedacht. „So viele Äpfel hatte ich dann doch nicht, da haben die Schüler und Lehrer natürlich einiges dazu gesponsert.“

Schließlich waren rund 5000 Stück für den Strudel-Riesen notwendig. Hinzu kamen 40 Kilo Rosinen, 50 Kilo Brösel und 50 Kilo Mehl. Und vor allem ganz viel Fleiß und Hingabe von rund 250 Schülern.

WIMO feiert 150 Jahre!
Die Besucher können bei der Schulfeier am Dienstag (ab 13 Uhr) und Mittwoch (ab 9 Uhr) auch alle 112 Gerichte aus dem Kochbuch der Schüler durchprobieren. Cas: „Jeder, der ein Buch um 15 Euro kauft, kann sich jedes Gericht bestellen, das gleich vor Ort zubereitet wird.“

Vor allem die gute alte Kärntner Küche wird in dem Buch hochgehalten. „Es geht ums einfache Kochen ohne Zusatzstoffe, wie wir es auch den Schülern vermitteln.“ Ein gschmackiges Jubiläum wird es in jedem Fall!

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter