Mi, 14. November 2018

Lange Pause droht

17.10.2018 15:39

Sehstörungen! Altach in Sorge um Stürmer Aigner

Bundesligist SCR Altach muss zumindest bis Jahresende auf Führungsspieler Hannes Aigner verzichten. Das gaben die Vorarlberger am Mittwoch bekannt. Nachdem der 37-jährige Stürmer über Sehstörungen geklagt hatte, hätten Untersuchungen die Schädigung eines Nervs gezeigt. Aigner war in dieser Saison nicht mehr immer erste Wahl gewesen, führt mit vier Toren aber die interne Schützenliste an.

„Aus medizinischer Sicht darf Hannes bis zum Ende des Jahres kein Fußballspiel mehr bestreiten, um eine optimale Erholung des Nervs gewährleisten zu können. Eine weitere Prognose kann erst anschließend gegeben werden“, wurde Mannschaftsarzt Dr. Dieter Moosmann in der Klub-Aussendung zitiert.

„Der Ausfall tut uns sehr weh. Jeder weiß um das Standing von Hannes in unserem Team“, erklärte Sportdirektor Georg Zellhofer, betonte aber: „Die Gesundheit des Spielers steht natürlich über allem. Deshalb wird er vom Verein die Zeit bekommen, die für seine Genesung notwendig ist.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.