Mi, 17. Oktober 2018

Da schau her!

02.10.2018 05:50

Sylvie Meis zeigt sich oben „ohne“

Lange blonde Haare, Hammer-Figur, hübsches Gesicht. Keine Frage, Sylvie Meis ist eine absolute Naturschönheit. Kein Wunder, dass die sexy Moderatorin auch kein Problem damit hat, sich oben komplett „ohne“ zu zeigen ...

Auf ihr Äußeres legt Sylvie Meis sehr viel wert: Top in Form und stets perfekt gestylt präsentiert sie sich ihren Followern auf Instagram. Doch jetzt hat die 40-Jährige mal wieder eine Ausnahme gemacht - und zeigt sich oben komplett „ohne“. 

Nach einem schweißtreibenden Work-out postete die Moderatorin in ihrer Instagram-Story ein Foto, das sie ohne Make-up zeigt. Da muss man fast schon zweimal hinschauen! Doch selbst ungeschminkt und mit lässig zusammengebundenen Haaren ist die fesche Niederländerin ein echter Hingucker.

Zuletzt verriet Single Meis, dass sie von Dieter Bohlen Tipps in Sachen Liebe bekommen habe. „Er sagt mir immer, ich bräuchte einen 50-jährigen kernigen Typen. Einen, der treu ist und keine Spielchen spielt. Was Verlässliches eben." Der Poptitan sei jedenfalls der Meinung, dass es nicht Sylvies Schuld sei, dass es mit den Männern bisher nicht geklappt hat, plauderte sie weiter aus. „Er behauptet, meine bisherigen Partner seien viel zu schön gewesen ...“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.