27.09.2018 09:20 |

„Wieder gesund“

Marcia Cross hat den Krebs besiegt

Fans der Serie „Desperate Housewives“ kennen Marcia Cross als rothaarige Bree Van de Kamp. Die lange, auffällige Mähne hat die Schauspielerin jetzt jedoch verloren. Der Grund: Die 56-Jährige erkrankte an Anal-Krebs und musste sich einer Chemotherapie unterziehen. 

Dennoch dürfen die Fans der Schauspielerin aufatmen. Denn wie Marcia Cross selbst bestätigt, hat sie die Krankheit erfolgreich besiegt. „Ich bin so dankbar und glücklich, noch am Leben zu sein. Aber ich habe meine Haare verloren“, schreibt die 56-Jährige auf Instagram, stellt aber klar: „Ich bin wieder gesund und glücklicher und gesünder als je zuvor. Danke an alle, die mich unterstützt haben bei diesem Kampf.“

Vor allem die lieben Worte ihrer Anhänger hätten sie gerührt, so Cross, die zudem erleichtert ist, dass sie ihre Krankheit nun nicht länger verschweigen muss.

2009 war bereits Marcia Cross‘ Ehemann Tom Mahoney an Krebs erkrankt. Auch er hat die Krankheit erfolgreich besiegt, um die gemeinsamen Zwillinge jedoch zu schützen, verheimlichte das Paar die Krankheit jedoch vor dem Nachwuchs. Ein Schritt, auf den die Schauspielerin dieses Mal verzichtet hat. Eden und Savannah, die mittlerweile elf Jahre alt sind, standen ihrer Mutter beim Kampf gegen den Krebs bei. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter