Zwei Spitzenreiter

Österreich verliert in Weltrangliste einen Platz

Das österreichische Nationalteam ist in der neuen FIFA-Weltrangliste um einen Platz zurückgefallen. Die ÖFB-Auswahl rangiert nach dem Testspiel-Sieg gegen Schweden (2:0) und der Auftaktniederlage in der Nations League in Bosnien-Herzegowina (0:1) nun auf Position 24. An der Spitze schloss Belgien zu Weltmeister Frankreich auf. Beide Teams liegen nun ex aequo voran.

Bosnien machte fünf Plätze gut und ist nun 34., Österreichs nächster Nations-League-Gegner Nordirland fiel um einen Platz auf Rang 28 zurück. Die Nordiren gastieren am 12. Oktober in Wien. Vier Tage später tritt das ÖFB-Team zu einem Test in Dänemark an. Die Dänen, die vor dem Nations-League-Start mit einem Spielerstreik zu kämpfen hatten, liegen als Weltranglisten-Zehnte weiterhin in den Top Ten.

Die FIFA-Weltrangliste:
1. ( 2.) Belgien             1.729 Punkte
. ( 1.) Frankreich          1.729
3. ( 3.) Brasilien           1.663
4. ( 4.) Kroatien            1.634
5. ( 5.) Uruguay             1.632
6. ( 6.) England             1.612
7. ( 7.) Portugal            1.606
8. ( 8.) Schweiz             1.598
9. ( 9.) Spanien             1.597
10. ( 9.) Dänemark            1.581 **
11. (11.) Argentinien         1.574
12. (12.) Chile               1.568
12. (15.) Deutschland         1.568
14. (14.) Kolumbien           1.567
15. (13.) Schweden            1.550
Weiter:
24. (23.) ÖSTERREICH          1.499
28. (27.) Nordirland          1.487 *
34. (39.) Bosnien-Herzegowina 1.468 *

* = ÖFB-Gruppengegner in der Nations League
** = am 16. Oktober nächster ÖFB-Testspielgegner

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)