Do, 18. Oktober 2018

Graz-Liebenau:

19.09.2018 16:42

Hochhaus beim Stadion wird nun doch gebaut!

Der A2Z-Tower wird gebaut! Er wird das höchste Haus in der Murmetropole sein - gemeinsam mit dem Elisabethhochhaus. In den „Wolkenkratzer“ wird ein Hotel einziehen: mit 202 Zimmern, 28 Apartments und einem großen Konferenzzentrum, das eine ganze Etage einnehmen wird. Betreiber ist die Amedia-Gruppe. Und auch am Grazer Flughafen wird ein neues Hotel entstehen.

Er hätte in Graz gerne eine Skyline, sagte Bürgermeister Siegfried Nagl (VP) schon mehrmals. Lange Zeit wurde er dafür belächelt. Doch wie sagt man? Wer zuletzt lacht, lacht am besten. Südlich vom Stadtzentrum ist tatsächlich so etwas wie eine Skyline im Entstehen.

Die Styria hat vis-à-vis von der Messe ein Hochhaus errichtet. Am Nachbargrundstück baut die Merkur-Versicherung ihre neue Zentrale. Der Stadionturm, „Stumpf“ genannt, weil er nur halb so hoch gebaut wurde wie geplant, soll aufgestockt werden.

Dass der 75 Meter hohe Turm am Autobahnzubringer, neben dem Pachleitner-Headquarter, jemals gebaut wird, wurde von vielen bezweifelt. Die Tiefgarage wurde zwar errichtet - sie wird seitdem als Park+Ride-Anlage genutzt -, dann aber passierte jahrelang nichts.

Die Wegraz hat immer wieder mit Hotel-Ketten verhandelt, zu einem Abschluss kam es jedoch nie. Nun wurde mit der Amedia-Gruppe doch noch ein Betreiber gefunden. „Wir haben soeben den Pachtvertrag unterschrieben“, berichtete Wegraz-Geschäftsführer Dieter Johs am Mittwoch.

Nicht erst seit gestern gibt es eine rechtskräftige Baubewilligung für das Projekt, man könnte also morgen zu bauen beginnen. Die Arbeiten starten nächstes Jahr, Mitte 2021 soll das Gebäude bezugsfertig sein. Auch Büros wird es dort geben: „Das Interesse ist groß“, so Johs.

Gegenüber vom Grazer Flughafen wird die Kette mit Sitz in Wels noch ein Hotel eröffnen. Baubeginn ist noch heuer, im Herbst 2019 sollen die ersten Gäste einchecken.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.