In Laderaum versteckt

2 illegale Einwanderer in Sattelaufleger entdeckt

Zwei illegale Afghanen klopften am 9. September 2018 im Laderaum eines türkischen Sattel-Kfz, dessen türkischer Lenker (55) auf dem Zollamtsplatz der A8 in Suben wegen der Wochenendpause angehalten hatte. Dieser alarmierte die Polizei.

Die Beamten öffneten um 13.25 Uhr die unbeschädigte serbische Zollplombe und fanden zwei  Afghanen (17 und 23), die einen Asylantrag stellten.Der Lkw-Lenker gab an, dass er am 7. September 2018 am Grenzübergang Bajakovo (Serbien-Kroatien) kontrolliert und eine manipulierte türkische Zollplombe entdeckt wurde.

In Serbien an Bord gegangen
Auf dem Sattelaufleger wurden von der serbischen Polizei unter der Ladung zwei Afghanen gefunden und der Aufleger neu verplombt.Ein unbekannter Schlepper hat vermutlich in Serbien, während einer Lenkpause vier Afghanen im Aufleger versteckt, damit sie illegal Richtung Deutschland bzw. EU transportiert werden. Die beiden in Suben entdeckten Afghanen wurden in die Supportstelle Polizeianhaltezentrum Wels überstellt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter